Einrichtung

Aus BRODEL Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite > Technisches Gebäudemanagement (TFM) > Einrichtungen > Einrichtung

Symbolleiste

Bearbeiten Neu Laden Hier aktualisieren Sie die Seitenansicht. Dadurch werden alle Änderungen sichtbar auch die, die in der Zwischenzeit ein Mitarbeiter eingetragen hat. Speichern Hier speichern Sie die Änderungen, die Sie in den Registerkarten vorgenommen haben. Datenblatt Hier können Sie das Datenblatt zu dem gerade gezeigten Datensatz der Einrichtung drucken. Auf dem Datenblatt finden Sie die Daten, die Sie in den Registerkarten Allgemein und Merkmale eingetragen haben und darunter die Übersicht aller Komponenten aus denen die Einrichtung besteht. Typ Es gibt 6 Grundtypen von Einrichtungen und einen Ergänzungstyp: Liegenschaft (Grundtyp) Gebäudeeinheit (Grundtyp) Raum (Grundtyp) Anlage (Grundtyp) Komponente (Grundtyp) Sonstige Einrichtung (Grundtyp) GMP-Richtlinien(Ergänzungstyp) Setzen Sie hier das Häkchen, wenn die Einrichtung den GMP-Richtlinien genügen soll. Unter Good Manufacturing Practice (Gute Herstellungspraxis) versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung. Reserviert Nicht belegt. Status Hier können Sie die Wichtigkeit (Priorität) der Einrichtung festlegen und kennzeichnen, ob sich der dazugehörende Datensatz im Entwurf befindet, aktiviert oder geprüft (=erledigt) ist. Die Prioritäten lassen sich in den Registerkarten als Filter nutzen. So bekommen Sie z.B. eine Übersicht aller wichtigen Einrichtungen. Prioritäten Sie können zwischen 5 Stufen wählen: Sehr niedrig, Niedrig, Normal, Hoch und Sehr hoch. Aktiviert Mit dem Setzen des Status Aktiviert teilen Sie dem System mit, dass sich der Datensatz nicht mehr im Entwurfmodus befindet. Die Datensatzinhalte sind weiterhin veränderbar mit Ausnahme des Typs. Möchten Sie doch mal den Typ ändern, müssen Sie den Datensatz in den Entwurfmodus zurücksetzen, indem Sie den Status Aktiviert entfernen. Geprüft Setzen Sie den Status, wenn der Datensatz geprüft (=vollständig) ist. Der Datensatz ist jetzt schreibgeschützt. Entfernen Sie den Geprüft Status, können Sie die Inhalte wieder verändern. Die einzigen Änderungen, die Sie auch beim geprüften Datensatz vornehmen können liegen auf der Registerkarte Einstellungen. Hier ist es weiterhin möglich den Datensatz auf Historisch zu setzen oder mit Nur lesen einen separaten Schreibschutz auszuwählen. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Änderungen am Status vornehmen können, wenn Sie auf eine Registerkarte geklickt haben, um zum Beispiel den Cursor in ein Datenfeld zu platzieren. Erst wenn Sie die Registerkarte über Neu Laden oder Speichern wieder verlassen kann der Status geändert werden. Neues Dokument In diesem Bereich legen Sie für die ausgewählte Einrichtung ein neues Dokument an. Sobald Sie auf das entsprechende Symbol im Symbolfeld Neues Dokument geklickt haben, öffnet sich eine Dialogbox, in die Sie die Basisdaten des Dokumentendatensatzes eintragen können. Nachdem Sie den Speichern Button angeklickt haben, öffnet sich die Seitenansicht für den gerade neu angelegten Datensatz. Hier haben Sie die Möglichkeit den Datensatz weiter zu bearbeiten.

Sie haben die Auswahl zwischen sechs verschiedenen Dokumentenarten: Aktennotiz Dieses Dokument wählen Sie, wenn die Aktivität weder vom Typ Aufgabe noch vom Typ Termin ist. Aufgabe Dieses Dokument wählen Sie, wenn Sie eine Aufgabe beschreiben möchten, die erledigt werden muss. Wenn sie einen oder mehrere Verantwortliche eingetragen haben, wird die Aufgabe auf deren Arbeitsplatz ins Register Aufgaben übernommen. Termin Dieses Dokument wählen Sie, wenn Sie einen Termin festhalten möchten. Der Termin wird auf dem Arbeitsplatz des oder der Verantwortlichen in den Kalender übernommen. Dateien Dieses Dokument wählen Sie, wenn Sie eine Datei, die nicht im System erstellt wurde wie z.B. ein Lieferantenangebot, ein Foto, u.s.w. mit dem Datensatz dieser Einrichtung verknüpfen wollen. Nur sichtbar, wenn die Erweiterungsoption DMS (Dokumentenmanagement) gebucht wurde. EMail Dieses Dokument wählen Sie, wenn Sie eine EMail bezüglich dieser Einrichtung schreiben wollen. Nur sichtbar, wenn die Erweiterungsoption DMS (Dokumentenmanagement) gebucht wurde. Brief Dieses Dokument wählen Sie, wenn Sie einen Brief bezügliche dieser Einrichtung schreiben wollen. Nur sichtbar, wenn die Erweiterungsoption DMS (Dokumentenmanagement) gebucht wurde. Operationen Schließen Mit Klick auf das Symbol Schließen wird die angezeigte Seitenansicht des Datensatzes geschlossen. Lesezeichen Hier fügen Sie den Datensatz zu den Lesezeichen Ihres Arbeitsplatzes hinzu. Löschen Nur sichtbar, wenn der Datensatz im Entwurfmodus ist. Mit Klick auf das Symbol Löschen wird der aktuell angezeigte Datensatz gelöscht und in den Papierkorb verschoben. Keine Angst: Haben Sie unabsichtlich einen Datensatz gelöscht, können Sie ihn jederzeit aus dem Papierkorb zurückholen. Den Papierkorb finden Sie auf der Seite Arbeitsplatz auf der Symbolleiste Einstellungen. Wiedervorlage Nur sichtbar, wenn der Datensatzes den Status Aktiviert hat. Mit Klick auf das Symbol Wiedervorlage öffnet sich eine Dialogbox. Hier tragen Sie das Datum ein ab dem der Datensatz auf Ihrem Arbeitsplatz im Register Wiedervorlage angezeigt werden soll. Top Registerkarten Unter der Symbolleiste finden Sie die Registerkarten .

Die Registerkarten definieren verschiedene tabellarische Ansichten. Zu Beginn ist die Registerkarte Allgemein ausgewählt. Allgemein Auf dieser Registerkarte könnenn Sie das Datum der Inbetriebnahme, die Bezeichnung und die Beschreibung der Einrichtung eintragen. Einstellungen Attribute Hier können Sie sehen, wer den Datensatz wann erstellt hat und wann er zum letzten Mal von wem geändert worden ist. Historisch Setzen Sie hier das Häkchen, wenn der Datensatz zur weiteren Bearbeitung gesperrt sein soll. Der Datensatz verbleibt aus historischen Gründen im System und wird nur noch in der Übersicht der Datensätze unter Alle angezeigt. Nur lesen Setzen Sie hier das Häkchen, wenn der Datensatz weder geändert noch ergänzt werden soll. Stichwörter Sie können hier eine Liste mit frei wählbaren Stichwörtern anlegen. Durch die Klassifizierung mit Hilfe von Stichwörtern, erreichen Sie eine sehr schnelle Anzeige- und Zugriffsmöglichkeit in der Übersicht der Datensätze indem Sie beispielsweise nur die Datensätze mit dem gewünschten Stichwort anzeigen lassen. Querverweise zu anderen Datensätzen Hier können Sie Querverweise zu anderen Datensätzen im System anlegen, beispielsweise zu Kontakten. Querverweise von anderen Datensätzen Hier sehen Sie Querverweise von anderen Datensätzen.

Wichtig: Änderungen von Datenfeldern werden erst durch Klicken auf Speichern übernommen. Der Speichern Befehl ist allerdings nur aktiv, wenn der Datensatz nicht den Status Geprüft hat. Merkmale In dieser Registerkarte können Sie die Merkmale der Einrichtung festhalten. Die Merkmale lassen sich gliedern in Textblöcke mit den Überschriften des Typs Titel, Beschreibung, Spezifikation, Bestelldaten, Bemerkungen, Sonstiges. Mit Klick auf das Symbol Datenblatt im Menü werden die Merkmale zusammen mit der Übersicht der Komponenten dieser Einrichtung ausgedruckt. Komponenten In dieser Registerkarte finden Sie die Liste der Komponenten aus denen eine Anlage besteht. Nur sichtbar für für Einrichtungen mit dem Typ Anlagen. Einrichtungen In dieser Registerkarte finden Sie die Liste der Einrichtungen aus denen die Liegenschaft oder die Gebäudeeinheit besteht. Nur sichtbar für Einrichtungen vom Typ Liegenschaften und Gebäudeeinheiten. Projekte In dieser Registerkarte finden Sie alle Einzelprojekte zu der Einrichtung. Ist die Einrichtung z.B eine Raumluftanlage, so enthalten die Einzelprojekte die Wartungsbeschreibungen jeder einzelnen Komponente dieser Anlage. Dokumente In dieser Registerkarte finden Sie eine Übersicht aller Dokumente, die mit der Einrichung verknüpft sind. Top