Checklisten

Aus BRODEL Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite > [[Technisches Gebäudemanagement (TFM)] > Checklisten > Checkliste

Einleitung Die Wartungsarbeiten dienen zur Erhaltung der Funktionsfähigkeit und der Betriebssicherheit der Einrichtungen. Bei technischen Einrichtungen ist die Einhaltung der Wartungsintervalle Grundvoraussetzung für die Gewährleistung seitens des Herstellers. Der Arbeitsumfang im Rahmen einer Wartung wird in Form von tabellarischen Prüflisten (Checklisten) vorgegeben. Diese Checklisten richten sich nach den Vorgaben des Herstellers, den Vorschriften des Betreibers und nach gesetzlichen Verordnungen. Top Symbolleiste

Anzeigen In diesem Bereich finden Sie die Möglichkeit zum Aktualisieren der Ansicht und zum Bearbeiten einer ausgewählten Checkliste. Neu Laden Hier aktualisieren Sie die Seitenansicht. Dadurch werden alle Änderungen sichtbar auch die, die in der Zwischenzeit ein Mitarbeiter eingetragen hat. Bearbeiten Wenn Sie den Datensatz einer Checkliste bearbeiten möchten, so markieren Sie die gewünschte Zeile in der Liste der Registerkartenansicht mit Mausklick auf die Zahl links in der Zeile. Danach klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten. Es öffnet sich nun die Seitenansicht dieses Datensatzes und Sie können ihn bearbeiten. Alternativ lässt sich ein Datensatz auch öffnen indem Sie die entsprechende Zeile nicht markieren, sondern in der Zeile auf die verlinkten Felder unter Nummer oder Bezeichnung klicken. Neu Hauptcheckliste Die Checklisten können hierarchisch aufgebaut werden. Dabei wird für jede Hauptaufgabe eine Hauptcheckliste definiert. So legen Sie z.B. eine Hauptcheckliste für den Wartungsplan einer bestimmten technischen Anlage (z.B. Produktionsanlage, Raumlufttechnische Anlage) an und eine weitere Hauptcheckliste für den Serviceplan der täglichen Raumreinigung. Unterposition Hier können Sie eine neue Checkliste als Unterposition für eine Checkliste anlegen. Setzen Sie zuerst in einer der Registerkarten das Häkchen am Anfang der entsprechenden Zeile der Checkliste. Mit einem Klick auf das Unterposition-Symbol öffnet sich das Dialogfenster. Mit dem Speichern-Button übernehmen Sie Ihre Eintragungen und es öffnet sich die Seitenansicht des Datensatzes für die Checkliste der Unterposition. Operationen Schließen Mit Klick auf dieses Symbol schließen Sie die aktuelle Seitenansicht. Alternativ können Sie die Seite auch schließen, indem Sie im Register über dem Menü rechts neben dem Namen der Seitenansicht auf das Kreuz klicken. Top Registerkarten Unter der Symbolleiste finden Sie die Registerkarten Alle, Entwurf und Baumansicht.

Die Registerkarten definieren verschiedene tabellarische Ansichten. Zu Beginn ist die Registerkarte Alle ausgewählt. Wichtig: Änderungen von Datenfeldern werden erst durch Klicken auf Speichern übernommen. Der Speichern-Befehl ist allerdings nur aktiv, wenn der Datensatz nicht den Status geprüft hat. Alle In dieser Ansicht werden ungefiltert die Datensätze aller Checklisten angezeigt, unabhängig davon, welchen Status sie besitzen. Entwurf Hier werden alle Checklisten-Datensätze angezeigt, die sich noch im Entwurfmodus befinden. Dies sind laut Logik des Systems alle Datensätze, die zwar von Ihnen oder einem Mitarbeiter Ihrer Firma begonnen wurden, sich aber noch in Bearbeitung befinden und nicht den Status Aktiviert oder geprüft besitzen. Baumansicht In dieser Ansicht werden die Datensätze in der Baumansicht angeordnet. Wenn Sie Ihre Checklisten hierarchisch verschachtelt haben, gewinnen Sie hier einen Überblick über die entstandene Struktur. Bitte beachten Sie: Ist das Filterfeld unter Status leer werden alle Checklisten angezeigt. Ist im Filterfeld der Status Aktiviert ausgewählt sehen Sie nur die aktivierten Checklisten.